Oliver Bäumker
Bürgermeister für Oelde

Oelde hat gewählt


Am 13. September 2020 hat Oelde gewählt.

Zunächst: Mein ehrlicher Dank gilt allen Bürgerinnen und Bürgern, die mir ihre Stimme gegeben und damit ihr Vertrauen in mich dokumentiert haben.

Ich habe der gewählten Bürgermeisterin Karin Rodeheger noch am Wahlabend gratuliert und ihr alles Gute für ihre Arbeit als Stadtoberhaupt gewünscht.

Jetzt geht es darum, die gewählte Bürgermeisterin und die gewählten Ratsmitglieder wohlwollend bei der Wahrnehmung ihrer Ämter zu begleiten und zu unterstützen. Hierzu rufe ich ausdrücklich und öffentlich mit Nachdruck auf.

Wohlwollende Begleitung heißt jedoch keinesfalls, unkritisch zu sein.

Nur eine kritische Distanz und die genaue Beobachtung und Bewertung, wie mit den Themen Stadtmarketing, Ortsteilentwicklung, Nachhaltigkeit und Digitalisierung umgegangen wird, bedeutet wahres bürgerschaftliches Engagement.

Es wird zudem an geeigneter Stelle noch intensiv darüber zu sprechen sein, mit welchen Mitteln von klar nachvollziehbarer Seite eine Kampagne gegen mich betrieben wurde, um meine Glaubwürdigkeit und Redlichkeit bei meiner Bewerbung um das Amt des Bürgermeisters durch verleumderische Behauptungen, Halbwahrheiten und gezielte Desinformation massiv zu beschädigen. Die Bürgerschaft hat ein Anrecht, hiervon wahrheitsgemäß in Kenntnis gesetzt zu werden.

Ich habe zusammen mit meinem Unterstützer- und Beraterkreis entschieden, dem in dieser Form hier in Oelde so einmaligen wie durchsichtigen und hinterlistigen Versuch, den Wählerwillen zu manipulieren, nach der Wahl entschlossen und mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln entgegenzutreten. Hieran hat sich nichts geändert.

E-Mail
Anruf
Infos
Instagram